Lenovo™ ThinkPad® X13s: Konkurrenz zu Apple's MacBook Air?

Das Lenovo™ ThinkPad® X13s ist das erste WoA(Windows-on-Arm) Notebook der ThinkPad®-Reihe. Doch was hat es hiermit genau auf sich? Und welche Leistung bietet es im Vergleich zu Notebooks mit konventionellen Prozessoren? Antworten auf diese und weitere Fragen findest Du im folgenden Blogartikel.

Statt konventionellen Intel® Core™ oder AMD Ryzen™ - Prozessoren setzt Lenovo™ beim X13s auf den Qualcomm® Snapdragon® 8cx Gen 3-SoC. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Microsoft, Lenovo™ und Qualcomm® ist das ThinkPad X13s trotz des ARM-SoCs in der Lage, x86-64 (oder AMD64) -Anwendungen auszuführen, wodurch es ein großes Problem anderer WoA-PCs löst. Auch kann das ThinkPad® X13s mit den neusten Wireless-Standards, wie 5G und Wi-Fi 6E bestechen und wurde natürlich – wie alle ThinkPad®-Laptops - in mehr als 200 Tests auf 12 Qualitätsstandards überprüft, wodurch es auch den extremsten Bedingungen stand hält und das X13s auf den ersten Blick zu einer attraktiven Alternative zu konventionellen Laptops werden lässt.

 

Spezifikationen

Beim Lenovo™ ThinkPad® X13s kommt, wie bereits erwähnt, der Qualcomm® Snapdragon® 8cx Gen 3 -Prozessor zu Einsatz. Dieser kann mit bis zu 32 GB LPDDR4X-4266 Arbeitsspeicher kombiniert werden, sowie einer bis zu 1TB großen SSD. Das 13,3 Zoll Display mit 16:10 Seitenverhältnis verfügt über eine WUXGA (1920 x 1200)-Auflösung und kann optional mit Touch-Funktionalität gewählt werden. Im Bereich der Anschlüsse ist das X13s mit 2x USB-C, einem SIM-Kartensteckplatz für die 4G/5G-Funktionalität und einer 3,5-mm-Audiobuchse etwas limitiert, was auf das sehr schmale Gehäuse von nur 298,7mm x 206,4mm x 13,4mm zurückzuführen ist. Außerdem wiegt das X13s nur 1,06 kg und verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 28 Stunden, wodurch es ein idealer Begleiter für lange Arbeitstage unterwegs ist. Als weiteres Highlight verbaut Lenovo™ im X13s eine 5-Megapixel-Webcam, die Auto-Framing unterstützt. Auch kommt, wie erwartet, Windows® 11 Pro zum Einsatz.

 

BildGesamt

 

Leistung

Grundsätzlich verspricht der Snapdragon® 8cx Gen 3 große Fortschritte in der Rechenleistung. Im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem 8cx Gen 2, soll die dritte Generation bis zu 85% mehr CPU-Leistung, sowie bis zu 60% mehr GPU-Leistung liefern können. Offizielle Performance-Werte des ThinkPad® X13s gibt es leider nicht. Trotzdem kann dessen Performance durch den Snapdragon® 8cx Gen 3 – Chip ungefähr abgeschätzt werden. 

Laut der Website Android Authority erzielt der Qualcomm® Snapdragon® 8cx Gen 3 im Benchmark Geekbench 5 einen Single-Core-Score von ca. 1.000 Punkten und einen Multi-Core Score von ca. 5.000 Punkten. Diese Ergebnisse lassen den 8cx Gen 3 in die Nähe eines Intel® Core™ i5-1130G7 kommen, der im selben Benchmark einen Single-Core-Score von 1.200 Punkten und einen Multi-Core-Score zwischen 4.000 und 4.500 Punkten erreicht. Damit liefert der Snapdragon® 8cx Gen 3 eine vergleichbare Leistung bei nur 7 Watt, während der i5-1130G7 bis zu 15 Watt verbraucht.

Jedoch verspricht Intel® mit ihrer diesjährigen 12.Generation - Alder Lake – einen durchschnittlichen Instruktionen pro Taktzyklus (IPC) Performance-Schub von ca. 19%, wobei CPUs mit einem TDP von 5 Watt und 9 Watt erhältlich sein werden. Dadurch wird ersichtlich, dass der Qualcomm® Snapdragon® 8cx Gen 3 in Sachen Rechenpower und Performance durchaus mit der 12.Generation der Intel® Core™-Prozessoren mithalten kann. Somit wird sich das Lenovo™ ThinkPad® X13s auf Augenhöhe mit Laptops befinden, in denen die Low-Power-Chips der Alder Lake-Generation zum Einsatz kommen.

Doch wie schlägt sich der Snapdragon® 8cx Gen 3 zur aktuellen Referenz der ARM-Prozessoren im Bereich der Laptops, dem Apple M1-Chip? Laut Linus Tech Tips erreicht dieser im aktuellen Apple MacBook Air in Geekbench 5 einen Single-Core Score von ca. 1.720 Punkten und einen Multi-Core Score von beachtlichen 7.530 Punkten. Damit lässt der Apple M1 den Snapdragon® 8cx Gen 3 sowie vergleichbare Intel® Alder-Lake Prozessoren weit hinter sich zurück. Auch mit Windows® 10, was auf einer virtuellen Maschine auf dem MacBook Air ausgeführt wurde, erreicht der M1-Chip einen Single-Core Score von ca. 1.480 Punkten und einen Multi-Core Score von 4.660 Punkten und erzielt auch in diesem Szenario eine bessere Performance als der Qualcomm® Snapdragon® 8cx Gen 3.

 

Fazit

Ganz in der Tradition der ThinkPad®-Reihe spricht Lenovo™ mit dem X13s die Zielgruppe der Business-Kunden an. Der auf Effizienz optimierte Qualcomm® Snapdragon® 8cx Gen 3 liefert mehr als genug Rechenpower für den normalen Business-Alltag und ist voraussichtlich eine attraktive Alternative zu vergleichbaren Intel® Core™-Prozessoren der 12.Generation. Wer also auf Spitzenleistung verzichten kann, erhält mit dem X13s ein sehr portables und lautloses Business-Notebook mit (laut Lenovo™) „mehrtägiger Akkulaufzeit“, das neueste Features und exzellente Wireless-Funktionalität mit gewohnter ThinkPad®-Qualität vereint.

 

Quellen

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.